Unter einer Gründung wird im Bauwesen die statische Ausbildung des zwischen Boden und Bauwerk verstanden. Hierbei sollen die durch ein Bauwerk bedingten Boden-Verformungen kleiner sein, als es aus der Sicht der Bauwerks gestattet ist. Von großer Bedeutung ist die Gründungstiefe – diese ist so zu berechnen, dass keine Eigenbewegungen beim Bauwerk im Bereich der Oberfläche vorkommen. Das Fundament ist ein grundlegender Bestandteil einer Gründung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.